Grundbildungsförderung in Nordrhein-Westfalen

Betriebliche Praxisbeispiele standen im Mittelpunkt des 2. Grundbildungstags NRW am 14. November 2016 in der Stadthalle Mülheim/Ruhr. Erfolgreiche Settings arbeitsplatzorientierter Grundbildungsangebote in unterschiedlichen Unternehmen wurden präsentiert. Ministerin Sylvia Löhrmann und Arbeitsminister Rainer Schmeltzer unterstrichen mit den Sozialpartnern die hohe Bedeutung von Alphabetisierung und Grundbildung als Voraussetzung individueller Beschäftigungsfähigkeit und stellten eine gemeinsame Erklärung zur Förderung der arbeitsplatzbezogenen Grundbildung vor. Hier geht es zur gemeinsamen Erklärung: Download I Extern

Grundbildung fördert Weiterbildungsbeteiligung

Cover_AlphaGrund_Newsletter_07_2017

Warum Grundbildung die Weiterbildung von An- und Ungelernten fördern kann und welche Good-Practice-Erfahrungen bereits vorliegen, darüber berichtet der neue AlphaGrund-Newsletter 07/2016. Außerdem erläutert Stefan Küpper, Geschäftsführer des Bildungswerks der Baden-Württembergischen Wirtschaft und AlphaGrund-Partner, warum Analphabeten keinem egal sein können. Download

Grundbildung sichern – Beschäftigungsfähigkeit fördern

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die kaum lesen und schreiben können, bereitet es besondere Schwierigkeiten, mit Veränderungen am Arbeitsplatz umzugehen und neue Aufgaben zu übernehmen. In Deutschland trifft dies auf etwa 4.3 Millionen Erwerbstätige zu. Da die Anforderungen in vielen Tätigkeitsbereichen  kontinuierlich steigen, zählt eine ausreichende Grundbildung zu den Voraussetzungen der Beschäftigungsfähigkeit. Auch mit Blick auf den demographischen Wandel und den Fachkräftebedarf lohnt es sich also, die Förderung der Grundbildung stärker in den Fokus der betrieblichen Weiterbildung zu rücken.

Das Projekt AlphaGrund (Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener) entwickelt kostenlose Qualifizierungsangebote für Unternehmen. Die Konzepte der nachholenden Grundbildung für Beschäftigte und Erwerbslose sind passgenau auf die Arbeitswelt bezogen.

AlphaGrund wird vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln gemeinsam mit folgenden Bildungswerken der Wirtschaft durchgeführt:

  • Bildungswerk der Wirtschaft gGmbH Mecklenburg-Vorpommern
    Hasenwinkel, Neubrandenburg
  • Bildungswerk der Wirtschaft im Unterwesergebiet e. V.
    Bremen
  • Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH
    Osnabrück
  • Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V.
    Düsseldorf
  • Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e. V.
    Darmstadt
  • Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e. V.
    Erfurt
  • Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V.
    Heidelberg, Mannheim, Ludwigsburg
  • Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH
    München

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Download

files/inhalte/startseite/0016_FLY_AlphaGrund_Titel
   Projekt-Flyer