Grundbildung in der Schweiz

Das Schweizer GO2-Projekt fördert, erprobt und evaluiert Grundbildungsangebote für kleinere und mittlere Unternehmen. Instrumente zur zielgruppenspezifischen Förderung von Grundkompetenzen wurden erarbeitet und Erfahrungen des vorausgegangenen GO-Projekts weiterentwickelt. Ein Blick auf die Website lohnt sich: Neben Materialien, Leitfäden und Toolkits finden sich dort Videos über den Nutzen von arbeitsplatznaher Grundbildung für Unternehmen. Sehenswert und sehr anschaulich ist besonders das kurze Video über die Ziele des GO2-Projekts am Beispiel der Erfahrungen einer Grundbildungsmaßnahme in einem Restaurant. Link I Extern

Tipps zum Lernen am Arbeitsplatz

Wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ohne Berufsausbildung an Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen, müssen oft zunächst die Basiskenntnisse nachgeholt oder aufgefrischt werden. Die neue AlphaGrund-Handreichung bietet Unternehmen und Bildungsträgern zahlreiche Tipps zur praktischen Umsetzung. Im Mittelpunkt stehen Unterrichtsmaterialien für den arbeitsplatzbezogenen Unterricht mit Geringqualifizierten. Alle Good-Practice-Ansätze wurden in AlphaGrund-Maßnahmen erprobt, zum Beispiel die Module zum Grundbildungstraining im Friseurhandwerk und Gartenbau oder die Vorbereitung auf die Teilqualifizierung zum Maschinen- und Anlagenführer. Download

Grundbildung sichern – Beschäftigungsfähigkeit fördern

Arbeitnehmeinnen und Arbeitnehmern, die kaum lesen und schreiben können, bereitet es besondere Schwierigkeiten, mit Veränderungen am Arbeitsplatz umzugehen und neue Aufgaben zu übernehmen. In Deutschland trifft dies auf etwa 4.3 Millionen Erwerbstätige zu. Da die Anforderungen in vielen Tätigkeitsbereichen  kontinuierlich steigen, zählt eine ausreichende Grundbildung zu den Voraussetzungen der Beschäftigungsfähigkeit. Auch mit Blick auf den demographischen Wandel und den Fachkräftebedarf lohnt es sich also, die Förderung der Grundbildung stärker in den Fokus der betrieblichen Weiterbildung zu rücken.

Das Projekt AlphaGrund (Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener) entwickelt kostenlose Qualifizierungsangebote für Unternehmen. Die Konzepte der nachholenden Grundbildung für Beschäftigte und Erwerbslose sind passgenau auf die Arbeitswelt bezogen.

AlphaGrund wird vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln gemeinsam mit folgenden Bildungswerken der Wirtschaft durchgeführt:

  • Bildungswerk der Wirtschaft gGmbH Mecklenburg-Vorpommern
    Hasenwinkel, Neubrandenburg
  • Bildungswerk der Wirtschaft im Unterwesergebiet e. V.
    Bremen
  • Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH
    Osnabrück
  • Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V.
    Düsseldorf
  • Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e. V.
    Darmstadt
  • Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e. V.
    Erfurt
  • Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V.
    Heidelberg, Mannheim, Ludwigsburg
  • Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH
    München

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.